Gewitterstimmung auf der Rigi

Aquarell 32x41 cm, 7/2004

Das Bild wurde auf der Rigi am späten Nachmittag eines Sommertages gemalt, der Blick geht in Richtung Innerschweizeralpen. In der mittleren Bildtiefe ist die Nagelfluhwand oberhalb Vitznau dargestellt, die im Sonnenlicht des späten Nachmittags auffallend rot aufleuchtet. Ueber den Bergen im Hintergrund braut sich ein Gewitter zusammen. Die Berge und Gewitterwolken erscheinen in einem eigenartig rötlich- violetten Zwielicht. Trotz des drohenden Gewitters herrscht eine wegen der warmen Farben heitere, unbekümmerte Stimmung.